Die Perle am Fluss

Veranstaltungen Zimmersuche

Uncategorised

So viel du brauchst...

Insta21 110x110 01 3 1Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit von Aschermittwoch bis Ostersonntag, 17.02.-04.04.2021

Verschiedene Themenschwerpunkte laden 7 Wochen lang dazu ein Klimaschutz in den Mittelpunkt der Fastenzeit zu stellen. Grundlegend geht es darum mit weniger und anderer Energie zu leben, anders unterwegs zu sein, weniger zu kaufen und zu verbrauchen und sich mehr Zeit für sich selbst und seine Mitgeschöpfe zu nehmen.

In dieser Broschüre finden Sie Anregungen für Ihre Fastenzeit. Probieren Sie jede Woche einen, zwei oder mehrere Tipps aus:

Broschüre Klimafasten 2021

Nachhaltigkeitswochen im Landkreis Regen - ARBERLAND

Von 19. Juli bis 1. August finden in diesem Jahr die ersten landkreisweiten Nachhaltigkeitswochen imNachhaltigkeitswochen Landkreis Regen ARBERLAND statt. Hierfür ruft die Koordinierungsstelle "Kommunale Entwicklungspolitik" der ARBERLAND REGio GmbH Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Schulen, Kitas, Kommunen, Kirchen, Unternehmen und weitere Gruppen sowie Einrichtungen im Landkreis Regen auf, sich mit kleinen oder großen Aktionen daran zu beteiligen. 

Ziel der Aktionstage ist es, vorbildliches Engagement im ganzen Landkreis Regen / im ARBERLAND sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen. Jeder kann etwas zum Besseren verändern. 

Auf diesem Flyer finden Sie genauere Informationen zu den Nachhaltigkeitswochen und zur Anmeldung zu den Aktionen: Einladung Nachhaltigkeitswochen

Winterwanderwege

2015 11 06 winterAuf städtischen Wanderwegen, munter mit Abstand bewegen

Gerade bei frostigen Temperaturen, wenn Eiskristalle die Bäume in bizarre Gestalten verwandeln und wenn die verschneiten Häuser aussehen, als seien sie mit einer dicken Schicht Puderzucker bestäubt worden, lohnt es sich, die Wanderstiefel anzuziehen.

Auf vielen Wegen in und um Regen können die Wanderer im Winter sich auch munter mit Abstand bewegen und die unberührte Landschaft des Bayerischen Waldes erkunden oder im Vorbeigehen so manche Sehenswürdigkeit bestaunen. Winterzeit bedeutet in Regen Wanderzeit.

Aktuelle Corona Regeln - Landkreis Regen

2020 12 21 landratsamtDie Coronakrise stellt Sie und uns vor eine nie dagewesene Herausforderung. Die besorgniserregende Entwicklung der Infektionszahlen verlangt von uns allen, dass wir die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie konsequent umsetzen. Wie wir uns heute verhalten, entscheidet darüber, welche Beschränkungen des öffentlichen Lebens morgen notwendig sind. Auf den Seiten des Landkreises Regen werden Sie immer aktuell über das Infektionsgeschehen und die Corona Schutzmaßnahmen informiert.
Bitte bleiben Sie in dieser ungewöhnlichen Zeit achtsam und rücksichtsvoll. Nur wenn wir uns alle gemeinsam an die Regeln halten, besteht die Chance, eine weitere Ausbreitung des Virus zu bremsen.
Bitte bleiben Sie gesund!

Hilfsaktionen Corona-Krise

Mit großer Freude sehen Andreas Kroner und Stadträte die bereits angelaufene Hilfsaktion. Der TSV Regen Sparte Fußball erklärt, Hol- und Bringdienste für Mitbürger/innen durchzuführen, die aus verschiedenen Gründen Unterstützung brauchen.

Mitarbeiter der Stadt nehmen Anrufe entgegen:

Montag bis Donnerstag 08.00 bis 12.00 und 14.00 bis 16.00 Uhr;
Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr
unter der Telefonnummer 09921 60 40
und anschließend bis 18.00 Uhr und auch am Wochenende unter der Telefonnummer 09921 604 125

Name, Adresse, Telefonnummer und/oder E-Mail werden notiert und an die Kontaktpersonen der Helfergruppen weitergegeben. Diese melden sich dann zurück und nehmen die Wünsche auf.

Die aktuell geltenden Regeln für den Landkreis Regen erhalten Sie auf der Homepage des Landkreises.

 

Ansprechpartner und Kontakt

2020 12 15 orgRathausSehr geehrte Damen und Herren,
die Stadt Regen hat wegen der aktuellen Corona-Lage das Rathaus nur eingeschränkt geöffnet. Sämtliche verschiebbare oder nicht so dringliche Behördenangelegenheiten bitten wir, zu einem späteren Zeitpunkt zu erledigen.

In dringenden Fällen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung gerne zur Verfügung.
Ihre Termine können Sie unter folgenden Telefonnummern vereinbaren:

Bürgerenergiepreis Niederbayern

10.000 Euro für die Energiezukunft: Bewerben Sie sich jetzt!logo bep ndb

Jeder Mensch beeinflusst mit seinem Verhalten die Umwelt. Obwohl eine gesunde Umwelt den Meisten am Herzen liegt, sehen viele Menschen ihre Möglichkeiten zu nachhaltigem Handeln im Alltag nicht. Umso wichtiger sind Vorbilder, die Umweltschutz und nachhaltigen Umgang mit Energie vorleben. Viele Energiehelden, klein und groß, bringen mit ihrem lokalen Engagement die Energiewende voran. Das Bayernwerk und die Regierung von Niederbayern machen sich jedes Jahr auf die Suche nach den Helden der lokalen Energiezukunft, um sie mit dem Bürgerenergiepreis Niederbayern auszuzeichnen. Dadurch erfahren noch mehr Menschen von den vielen Impulsen, die Bürgerinnen und Bürger setzen. In Niederbayern beginnt nun die nächste Bürgerenergiepreis-Runde, bei der uns auch in diesem Jahr wieder die Regierung von Niederbayern unterstützt.

Videokanal der Stadt Regen

Regens erster Bürgermeister Andreas Kroner stellt den neuen Youtube-Kanal der Stadt vor. Per Video werden ab sofort regelmäßig Informationen und Neuigkeiten direkt aus dem Rathaus bereitgestellt. Sie erfahren Aktuelles aus den Stadtratssitzungen, über das Stadtgeschehen und erhalten Antworten auf Bürgerfragen.

Hans Vogl - Regen – Stationen – Teil 1

2020 11 05 Umschlag Stationen Teil 1Die Stadt Regen gibt einen weiteren, von Hans Vogl verfassten Regen-Band heraus. Er trägt den Titel "Regen – Stationen – Teil 1" und hat die Geschichte Regens von der Gründung bis zum Jahr 1899 zum Inhalt. Der neue Band hat einen Umfang von rund 140 Seiten und enthält wieder viele Bilder. Das Buch ist informativ, dient aber auch einem guten Zweck, der mit der Stadtgeschichte verbunden ist. Es konnten Förderer gewonnen werden, die im Anhang des Buchs genannt sind, und deren Beiträge dazu verwendet werden sollen, der Baugeschichte des Kirchturms, des sogenannten Wehrturms, zu erforschen.
Verkaufspreis 14,50 € - erhältlich ab sofort in der
Tourist-Information  Tel.: 09921 604 450; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Essen zum Mitnehmen

2020 04 21 schnitzelDer Schweinebraten vom Profi, die besten Spaghetti vom Lieblingsitaliener oder Thai Curry vom Asiaten. Stehen Sie nicht selbst in der Küche lassen Sie sich  verwöhnen.  Zum Nachtisch gibt es leckere Eisvariationen und Kuchen.  
Viele Regener Gastronomen bieten den Abhol- oder Heimservice für Sie an.

 

Breitbanderschließung Verfahren 2017/2018

Markterkundung

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.
Bevor Fördermittel eingesetzt werden können, hat die Stadt Regen gemäß Nr. 4.3 ff. BbR im Rahmen der Markterkundung Netzbetreiber zu eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen, zur dokumentierten Ist-Versorgung und zu aktuellen Infrastrukturen, die noch nicht im Infrastrukturatlas der BNetzA eingestellt sind, zu befragen. Die Stadt Regen bittet daher, bis spätestens 01.06.2017 zu nachfolgenden Punkten Stellung zu nehmen:
1. Eigenwirtschaftlicher Ausbau
2. Analyse der Ist-Versorgung im vorläufigen Erschließungsgebiet
3. Meldung eigener Infrastruktur an die Bundesnetzagentur und grundsätzliche Bereitschaft zur Bereitstellung der passiven Infrastruktur

Bekanntmachung der Markterkundung
Vorläufiges Erschließungsgebiet

Markterkundung – Ergebnis

Ergebnis der Markterkundung

Newsletter-Anmeldung

Anrede
   


mikar Carsharing

2021 02 23 mikarEin Auto für alle Fälle –
das ist die Idee von mikar Carsharing

In Kooperation mit der Firma mikar GmbH & Co. KG bietet die Stadt Regen ihren Bürgerinnen und Bürgern, den Firmen und Institutionen mit mikarshare® eine neue Form der Mobilität.
Ein vielseitiger „9-Sitzer“ OPEL Movano wird als flexible Ergänzung zum eigenen Fahrzeug und zum öffentlichen Nahverkehr.
Ab sofort kann jedermann gegen ein geringes Nutzungsentgelt (Tagesgebühren 44,90 €, Stunde 4,90 €, pro Buchung 300 km inkl. und jeder weitere km 0,11 €) das Fahrzeug nutzen.
Das Fahrzeug hat seinen festen Standort am Bahnhof 1, in 94209 Regen.
Sie fahren, wann immer Sie wollen – mit Freunden und Familie, zum Badesee, zum Großeinkauf oder nutzen das Auto beim Umzug. Rund um die Uhr und preisgünstig!
Nach Fahrtende stellen Sie das Fahrzeug einfach vollgetankt an seinem Standort ab. Alles, was Sie für eine Fahrt brauchen, ist eine Fahrberechtigung (Führerschein) und eine Registrierung als mikar-Fahrer.

Und so geht´s:
Registrieren:
• Online unter www.mikar.de
• Alle geforderten Daten eintragen
• Per Mail erhaltenen Sie Ihren Nutzervertrag
• Folgende Unterlagen per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!schicken:
- Scan vom unterzeichneten Nutzervertrag + SEPA Mandat
- Scan vom Führerschein und Personalausweis/Reisepass
- Qualitativ hochwertiges Selfie
• Kundenaccount wird innerhalb zwei Werktagen freigeschaltet
Buchen:
• Buchung erfolgt online oder per App
(im dringenden Fall auch telefonisch)
• Standort bzw. Fahrzeug wählen
• Buchungszeitraum und ungefähr geplante Strecke in km angeben
• Buchung bestätigen und die Buchungsbestätigung wird per Mail versendet
Fahren:
• Buchung wird mit der mit der App gestartet
• Die Buchung kann maximal 15 Minuten vor Buchungsbeginn gestartet und das Fahrzeug geöffnet werden
• In der App unter dem Punkt „meine Buchungen“ Fahrt starten auswählen
• Der Fahrzeugschlüssel befindet sich in einer speziellen Vorrichtung im Handschuhfach
• Verschließen Sie das Fahrzeug bei Zwischenstopps per Autoschlüssel
Buchung beenden:
• Fahrzeug vollgetankt zurückbringen
• Fahrzeugschlüssel wieder in die entsprechende Vorrichtung
• Alle Fahrzeugtüren fest verschließen
• In der App „Buchung beenden“

Bei Pannen und Störungen steht die Firma mikar GmbH & Co. KG über die mikar-Hotline 0991/37111-77 (24 Stunden) zur Verfügung.
Der mikar-Buchungsservice ist zu den Geschäftszeiten unter der 0991/37111-0 erreichbar.

LEADER-Förderprogramm

LEADER-Förderprogramm

Ertüchtigung Museum im „Fressenden Hauses“ im Ortsteil Weißenstein

Die Stadt Regen erhält im Rahmen einer LEADER-Förderung gemäß der Richtlinie des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) vom 17.10.2016 eine Zuwendung für das o. g. Projekt.

Die zuwendungsfähigen Ausgaben von 70.954,00 Euro für das Projekt werden dabei zu 60% bzw. mit 42.572,40 Euro gefördert.

Projektziele und Maßnahmen:

Zweck der Zuwendung ist die Förderung der Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie der Lokalen Aktionsgruppe LAG ARBERLAND und Stärkung des LEADER-Gebiets durch die Verwirklichung und die zweckentsprechende Nutzung der Investitionen durch den Zuwendungsempfänger während der Zweckbindungsfrist.

Das Museum „Fressendes Haus“ in Weißenstein soll attraktiviert werden.

Durch eine Neuplanung und -konzeption der Ausstellung, eine Neugestaltung des Zugangsbereichs, die Entwicklung eines neuen grafischen Erscheinungsbildes und weitere Maßnahmen sollen das Entwicklungsziel Tourismus sowie die Entwicklungsziele Demographie und Wirtschaft unterstützen.

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete
Mitfinanziert durch den Freistaat Bayern im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Bayern 2014-2020
EFRE Foerderhinweis

Leader

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Europäischen Kommission betreffend das ELER: http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm

Schutz- und Hygienekonzept für das Rathaus der Stadt Regen

Schutz- und Hygienekonzept
für das Rathaus der Stadt Regen

1. Rechtsgrundlagen

• Elfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (11. BayIfSMV)
https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020-737/
Stand: 15.12.2020
• Verordnung zur Änderung der Elften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen-verordnung
https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2021-34/
Stand: 15.01.2021

2. Organisatorisches
Zur Eindämmung einer weiteren Verbreitung des Coronavirus werden im Rahmen des betrieblichen Schutz- und Hygienekonzeptes folgende Auflagen für das Rathaus vorgegeben:

3. Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln

a. Personen mit einer Symptomatik, die auf eine Erkrankung an COVID-19 hindeutet (z.B. Fieber, Halsschmerzen, Husten,)
und Personen, die Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten, sind vom Besuch des Rathauses ausgeschlossen.
b. Der Zutritt zum Rathaus erfolgt nur nach telefonischer oder schriftlicher Terminvereinbarung.
c. Beim Zutritt ins Rathaus und auf den Fluren muss eine FFP2-Maske getragen werden. Dies gilt für alle Besucher. Die bereits geltenden staatlichen Ausnahmeregelungen bleiben bestehen. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren müssen keine FFP2-Maske tragen. Diese müssen jedoch ab dem Alter von 6 Jahren eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
d. Die Anzahl der Besucher, die sich gleichzeitig im Eingangsbereich des Rathauses aufhalten dürfen, wird auf 4 Personen beschränkt. Eine Ausnahme hiervon ist, wenn sie einer Haushaltsgemeinschaft angehören.
e. Für die Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr ist das Rathaus ausschließlich durch den Haupteingang zu betreten. Der Ausgang zum Parkplatz und der Seitenausgang zur Schulgasse, sind in diesem Zeitraum die einzigen Ausgänge. Somit wird das Einbahnstraßenprinzip sichergestellt.
f. Grundsätzlich ist ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. Wird der Mindestabstand in den einzelnen Büros eingehalten, kann auf das Tragen einer FFP2-Maske im Einvernehmen verzichtet werden.
g. Sitzgelegenheiten (z.B. im Wartebereich, an den Beratungstischen) sind so zu gestalten, dass bei ihrer Nutzung der Mindestabstand von 1,50 m gewahrt bleibt.
h. Im Bereich der Anmeldung ist Handdesinfektionsmittel bereitgestellt. Alle Besucher haben sich vor dem Betreten des Gebäudes die Hände zu desinfizieren.
i. Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich infizierten COVID-19-Falles unter Besuchern oder Mitarbeitern des Rathauses zu ermöglichen, ist eine Dokumentation im dafür bereitgestellten EDV-System zu tätigen. Die notwendigen Daten werden nach Ablauf eines Monats datenschutzkonform vernichtet.
j. In den Büros und Besprechungsräumen ist für eine ausreichende und regelmäßige Lüftung zu sorgen, insbesondere bei Parteiverkehr. Eine Stoßlüftung mit Frischluft wird alle 30 Minuten für eine Dauer von 5 Minuten empfohlen. Auf die allgemein geltende AHA-L- Regelung, sowie die „Nies-Etikette“ wird hingewiesen
k. Mitarbeiter haben im Publikumsbereich und immer beim Verlassen der Büros eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
l. Arbeitsplätze mit Parteiverkehr sind mit Plexiglasscheiben ausgestattet. Hier entfällt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für die Mitarbeiter, sofern Publikumsverkehr herrscht.
m. Es ist mehrmals täglich eine Oberflächenreinigung (z.B. bei Beratungstischen) von dem Mitarbeiter/Mitarbeiterin des jeweiligen Büros mit Parteiverkehr durchzuführen. Gegenstände, die von Besuchern genutzt werden, werden regelmäßig desinfiziert.
n. Aktuelle Aushänge auf dem „schwarzen Brett“ und Informationsschreiben sind zu beachten. Auf die Internetseiten des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration, des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, sowie des Robert Koch Instituts wird hingewiesen.

4. Kenntnisnahme
Das Hygienekonzept ist von allen Mitarbeitern und Besuchern des Rathauses zu lesen und zur Kenntnis zu nehmen. Dieses ist verpflichtend einzuhalten und anzuwenden.

5. Veröffentlichung
Dieses Hygienekonzept wird am Eingang des Rathauses und auf der Internetseite der Stadt Regen veröffentlicht.

6. Hausrecht
Gegenüber Personen, die gegen die oben genannten Vorschriften verstoßen, wird konsequent vom Hausrecht Gebrauch gemacht.

7. Inkrafttreten
Das Hygieneschutzkonzept für das Rathaus tritt mit der Veröffentlichung in Kraft und gilt bis zur Aufhebung durch die Stadt Regen.

Regen, den 25.01.2021

gez. Andreas Kroner
1. Bürgermeister

Kanalsanierung Bachgasse / Untere Bachgasse (ab 22.01.2021-11.02.2021)

https://www.subreport.de/E72498834

 

 

Wanderausstellung Elektromobilität

Foto Ausstellung

Auch in diesem Herbst zeigt das Niederbayerische Landwirtschaftsmuseum Regen in Zusammenarbeit mit Julia Wittenzellner, der Klimaschutzmanagerin der Stadt Regen, eine sehenswerte Wanderausstellung zum Themenbereich Energie.
Von 4. November bis 2. Dezember 2020 kann die Ausstellung „Elektromobilität“ täglich in der Traktoren-halle besucht werden.

Kein Gestank, kein Lärm, kein Dreck – gegenüber Verbrennungsmotoren haben Elektroautos gerade in dicht besiedelten Gebieten tolle Vorteile. Doch wie genau funktioniert eigentlich so ein E-Auto? Kann ich es an einer normalen Steckdose aufladen? Wie weit reicht eine Akku-Ladung? Die Wanderausstellung „Elektromobilität“ wurde genau aus diesem Grund zusammengestellt: um Fragen rund um Elektroautos zu beantworten und zum Nachdenken und Nachfragen anzuregen.

Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Stadt Regen ist bemüht, ihre Website im Einklang mit der Bayerischen E-Government-Verordnung (BayEGovV) barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für den Internetauftritt www.regen.de

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 23.09.2020 erstellt.

Feedback und Kontaktangaben

Etwaige Mängel in Bezug auf die Einhaltung der Barrierefreiheitsanforderungen können Sie uns mitteilen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zuständig für die barrierefreie Zugänglichkeit und die Bearbeitung der im Rahmen des Feedback-Mechanismus eingehenden Mitteilungen ist:

Stadt Regen
Stadtplatz 2
94209 Regen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 09921 / 6 04 451
Fax. 09921 / 6 04 562

Durchsetzungsverfahren

Im Rahmen eines Durchsetzungsverfahrens haben Sie die Möglichkeit, online einen Antrag auf Prüfung der Einhaltung der Anforderungen an die Barrierefreiheit zu stellen.

Kontaktdaten der Durchsetzungsstelle

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern
Durchsetzungs- und Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik
St.-Martin-Straße 47
81541 München

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.ldbv.bayern.de/digitalisierung/bitv.html

Abschlussbericht Ilse Oswald

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Fast 14 Jahre lang haben Sie mir als Ihre 1. Bürgermeisterin Ihr Vertrauen geschenkt und mich bei
den Wahlen 2006 und 2012 mit einer Mehrheit gewählt bzw. wiedergewählt.
Dafür danke ich Ihnen ganz herzlich!
Ich habe diesen Auftrag als meine Lebensaufgabe gesehen und mit all meiner Kraft, Leidenschaft
und großer Freude zum Wohle der Menschen unserer Heimatstadt Regen gearbeitet.
Es galt, sie liebens- und lebenswert zu erhalten, die Herausforderungen mutig anzunehmen und mit
Augenmaß und Weitsicht Regen für die Zukunft zu gestalten.
Viele Mitbürger haben daran erfolgreich mitgewirkt.
Meine Dankesworte werden diese Präsentation abschließen.
Ich lade Sie ein, einen Blick auf Ereignisse und Erfolge der vergangenen Jahre zu werfen, ohne
Anspruch auf Vollständigkeit.

Rückblick 2006 - 2020 (Präsentation Größe 9 MB)

Grußwort Erster Bürgermeister

Liebe Regener, verehrte Gäste,

unsere Stadt besitzt einzigartiges Flair und liegt harmonisch am gleichnamigen Fluss. Als Bürgermeister liegt es mir besonders am Herzen, dass sich Einheimische sowie Gäste gleichermaßen wohlfühlen.

Wir zeichnen uns aus durch großartige Kulturveranstaltungen, hervorragende Naherholung, Natur pur bei vielen Wanderwegen oder auch bei Freizeiteinrichtungen wie unserem Freibad.

Lassen Sie sich inspirieren von einem einzigartigen Flair und gewohnter niederbayerischer Gemütlichkeit. Erleben und genießen Sie unsere Stadt und lernen Sie Land und Leute kennen.

Herzlichst

Andreas Kroner
Erster Bürgermeister

Bayerische Klimawoche

Ökologischer FußabdruckIm Rahmen der Bayerischen Klimawoche von 12. bis 20. September, der Fairen Woche von 11. bis 25. September sowie der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements können Besucher im Foyer 
des Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseums ihren persönlichen ökologischen Fußabdruck ermitteln.

Ziel ist es, sich Gedanken über unseren Lebensstil zu machen. Die Gesamtpunktzahl von 36 einfachen Fragen ergeben eine grobe Einschätzung des persönlichen ökologischen Fußabdrucks. Der Parcours ist selbsterklärend und die Fragen implementieren zugleich die richtigen Handlungsanweisungen ohne zu moralisieren.

Fair statt mehr - Hier finden Sie das komplette Programm zur fairen Woche im ARBERLAND.