Die Perle am Fluss

Veranstaltungen Zimmersuche

Aktuelles

Bayerische Klimawoche

Ökologischer FußabdruckIm Rahmen der Bayerischen Klimawoche von 12. bis 20. September, der Fairen Woche von 11. bis 25. September sowie der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements können Besucher im Foyer 
des Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseums ihren persönlichen ökologischen Fußabdruck ermitteln.

Ziel ist es, sich Gedanken über unseren Lebensstil zu machen. Die Gesamtpunktzahl von 36 einfachen Fragen ergeben eine grobe Einschätzung des persönlichen ökologischen Fußabdrucks. Der Parcours ist selbsterklärend und die Fragen implementieren zugleich die richtigen Handlungsanweisungen ohne zu moralisieren.

Fair statt mehr - Hier finden Sie das komplette Programm zur fairen Woche im ARBERLAND.

Die ersten 2 Fußspuren führen in die Arbeitsweise und den Hintergrund des ökologischen Fußabdrucks ein. Je 8 Fußspuren zu den Themen Ernährung, Mobilität, Wohnen und Konsum hinterfragen das Verhalten der Besucher. Durch das Beantworten der Fragen sammelt man Punkte. Es soll aber offenbleiben, ob es gut ist, viele oder wenige Punkte zu sammeln. Die Punkte werden beim Durchlaufen des Parcours zusammengezählt. Die letzten grauen 4 Fußspuren zeigen die Ergebnisse des eigenen Ökologischen Fußabdrucks an.

Bei allem, was der Mensch tut, hinterlässt er einen ganz persönlichen ökologischen Fußabdruck. Ob beim Einkaufen, Verreisen oder beim Heizen der eigenen vier Wände, durchschnittlich 8,7 Tonnen CO2 produziert so jeder Deutsche pro Jahr. Bis spätestens 2050 müssen wir auf unter zwei Tonnen Treibhausgasemissionen pro Person und Jahr kommen, um die Pariser Klimaziele zu erreichen und um die Erderwärmung auf unter zwei Grad zu halten. Durch Änderungen im Bereich Wohnen und Energie, d.h. Strom- und Wärmeverbräuche, sowie durch die Wahl eines klimafreundlichen Energieträgers wie auch durch Verhaltensänderungen in den Konsum- oder Mobilitätsgewohnheiten lassen sich Einsparungen herbeiführen.

Bei Fragen wenden Sie sich an Klimaschutzmanagerin Julia Wittenzellner unter 09921/604308.