Die Perle am Fluss

Veranstaltungen Zimmersuche

Aktuelles

Ehrenamt der Woche zum Deutschen Hospiztag

Ehrenamt der Woche zum Deutschen Hospiztag:
Heidemarie Horenburg – ehrenamtliche Vorsitzende des Hospizvereins Zwiesel-Regen

„Nicht dem Leben mehr Tage geben, sondern den Tagen mehr Leben“ (Cicely Saunders, Gründerin der Hospizbewegung)
Anlässlich des Deutschen Hospiztages am 14. Oktober kürt Eva Gottstein, die Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt, Heidemarie Horenburg zum Ehrenamt der Woche. Die pensionierte Schulrätin ist seit 17 Jahren Mitglied und seit fünf Jahren ehrenamtliche Vorsitzende des Hospizvereins Zwiesel-Regen. Seitdem begleitet sie als ehrenamtliche Hospizbegleiterin Schwerstkranke auf deren letzten Weg.
„Ein solch sensibles und einfühlsames Ehrenamt auszuüben, bedarf sehr viel mentaler Kraft und Menschlichkeit “, sagt die Ehrenamtsbeauftragte. „Ich bin Heidemarie Horenburg und allen ehrenamtlichen Hospizbegleitern so dankbar, dass sie sich in ihrer freien Zeit dieser anspruchsvollen und empathischen Aufgabe widmen und die letzten Tage von schwerstkranken Menschen mit Sonnenschein füllen.“


Der Deutsche Hospiztag wird von Hospiz- und Palliativeinrichtungen seit dem Jahr 2000 genutzt, um auf die Situation von schwerstkranken und sterbenden Men-schen und deren Angehörigen aufmerksam zu machen. Zum Bayerischen Hospiz- und Palliativverband gehören 139 Hospizdienste, 17 stationäre Hospize und fünf Palliativstationen. Tausende Hospizhelfer engagieren sich ehrenamtlich, was in diesen Corona-Zeiten besonders ehrenwert und bewundernswert ist.
Hinweis: Unter der Rubrik „Ehrenamt der Woche“ stellt die Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt, Eva Gottstein, ausgewählte Formen des Bürgerschaftlichen Engagements in Bayern vor. Vom Bergretter, über Familienpaten bis hin zu kirchlichen Jugendleitern – das Ehrenamt in Bayern ist bunt und vielfältig. Diese Bandbreite will die Beauftragte abbilden und somit dem Ehrenamt in Bayern ein persönliches Gesicht geben.
Pressemitteilung
Die Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt