Die Perle am Fluss

Veranstaltungen Zimmersuche

Kurpark und Kurwege

2015 11 20 neithardt peterAbschalten vom Alltag und die Akkus aufladen.
Wer sich nach Entspannung sehnt und zugleich etwas erleben möchte, sollte einen Spaziergang durch den Kurpark auf der Regeninsel machen. Denn der Park im Herzen der Stadt ist Oase der Ruhe und Platz für Geselligkeit zugleich.

Bänke laden am Flussufer, inmitten von Rosenbeeten, unter begrünten Pagoden oder am Bächlein zum Verweilen ein. Kunst zum Anfassen zeigen Künstler aus der Region entlang des Skulpturenwegs mit Werken wie der Flötenspielerin, dem Fliegenden Fisch und anderen Fabelwesen.

Als "Galerie im Freien" wird der Skulpturenweg oft gelobt. Und er ist nur eine von vielen Besonderheiten, die den Regener Kurpark für die Besucher  so reizvoll machen:  Einen Gläsernen Knoten, der ein Friedensnetz zwischen allen Völkern der Erde symbolisiert, gibt es zu bestaunen. An den Tafeln des Fischlehrpfades erfährt der Spaziergänger mehr über Äsche, Forelle und Co. Erfrischende Minuten an heißen Tagen bietet ein Kneippbecken, Kinder können auf dem Spielplatz toben.

2016 12 01 barrierefrei



Der Kurpark ist Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen:

Terrainkurwanderwege
Mit den Wanderstiefeln durch die Stadt - auf den Terrainkurwanderwegen kann man die Natur genießen und gleichzeitig etwas für sein Wohlbefinden tun. Ursprüngliche Landschaft gepaart mit einmaligen Sehenswürdigkeiten - das erwartet die Wanderer auf den 13 Terrainkurwegen in und um die Stadt Regen. Sie entdecken die unberührte Natur des Bayerischen Waldes und lernen zugleich die Wahrzeichen und schönsten Flecken in der Umgebung des Luftkurortes kennen.

Rückseite der Terrainkurwanderwegekarte

Vorderseite der Terrainkurwanderwegekarte

Flusswanderweg
Der Flusswanderweg von Regen nach Zwiesel verläuft ohne große Steigungen und ist eine Wohltat für Körper und Geist. Ambitionierten Wanderern empfehlen wir die Verlängerung der Flusswanderung bis Bayerisch Eisenstein.