Die Perle am Fluss

Veranstaltungen Zimmersuche

Aktuelles

Wasserzähler ablesen

Bitte lesen Sie Ihre Wasseruhr ab!

In Kürze werden wir die Jahresabrechung für Ihre Wasser- und Kanalgebühren erstellen.
Unsere Bitte: Lesen Sie doch einfach Ihre Wasseruhr selbst ab!
Dazu steht Ihnen im Bürgerservice-Portal die entsprechende Funktion bereit.
>>> Zum Bürgerservice-Portal

Die Rückmeldung sollte bis spätestens 10.12.2021 bei uns eingehen. Bitte beachten Sie den Abgabetermin.

Ab Freitag, 26.11.2021 3G-Regel im Rathaus

ImpfpassAb Freitag, 26.11.2021 gilt nun im Rathaus für Besucher auch die 3G-Regel. Am Eingang befindet sich ab dann eine gekennzeichnete Absperrung, damit klar ist, dass der G-Nachweis an der Infostelle in der Eingangshalle vorgezeigt werden muss. Als Testnachweis gilt nur ein Test einer zertifizierten Teststelle, kein Selbsttest von zu Hause. Es ist auch nicht möglich, vor Ort getestet zu werden.

Das Niederbayerische Landwirtschaftsmuseum ist ab Freitag, 03.12.2021 geöffnet, es gilt die 2G plus Regel. Die Tourist-Information ist auch ab 03.12.2021 geöffnet, dort gilt die 3G-Regel. In unserer Stadtbücherei wird ein Abholservice angeboten. Auf Bestellung können Bücher via Click and Collect kontaktlos abgeholt werden.

Einzelhandel bleibt weiterhin offen

In den letzten Tagen kamen mehrerer Anfragen bei Bürgermeister Andreas Kroner an, ob denn die Geschäfte auch in Hotspotregionen geöffnet bleiben. Die Rücksprache mit verschiedenen Einzelhändlern bestätigt dies. Der Gesetzeslage nach darf unabhängig von Hotspotregelungen in Landkreisen mit einer Inzidenz von über 1000 der komplette Einzelhandel geöffnet bleiben. Die Inzidenz über 1000 regelt für den Einzelhandel lediglich die Quadratmeterangabe je Kunde/Kundin. Diese erhöht sich von 10 auf 20 qm² pro Person. Nach Rücksprache und Bestätigung verschiedener Einzelhändler bleiben die Geschäfte auch geöffnet. Denn auf die Frage, ob unsere Regener Einzelhändler geöffnet bleiben, kam ein klares „Ja“.

Aktuelle Corona Regeln - Landkreis Regen

2020 12 21 landratsamtDie Coronakrise stellt Sie und uns vor eine nie dagewesene Herausforderung. Die besorgniserregende Entwicklung der Infektionszahlen verlangt von uns allen, dass wir die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie konsequent umsetzen. Wie wir uns heute verhalten, entscheidet darüber, welche Beschränkungen des öffentlichen Lebens morgen notwendig sind. Auf den Seiten des Landkreises Regen werden Sie immer aktuell über das Infektionsgeschehen und die Corona Schutzmaßnahmen informiert.
Bitte bleiben Sie in dieser ungewöhnlichen Zeit achtsam und rücksichtsvoll. Nur wenn wir uns alle gemeinsam an die Regeln halten, besteht die Chance, eine weitere Ausbreitung des Virus zu bremsen.
Bitte bleiben Sie gesund!

Breitbanderschließung Verfahren 2017/2018

Markterkundung

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen (Breitbandrichtlinie - BbR) vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.
Bevor Fördermittel eingesetzt werden können, hat die Stadt Regen gemäß Nr. 4.3 ff. BbR im Rahmen der Markterkundung Netzbetreiber zu eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen, zur dokumentierten Ist-Versorgung und zu aktuellen Infrastrukturen, die noch nicht im Infrastrukturatlas der BNetzA eingestellt sind, zu befragen. Die Stadt Regen bittet daher, bis spätestens 01.06.2017 zu nachfolgenden Punkten Stellung zu nehmen:
1. Eigenwirtschaftlicher Ausbau
2. Analyse der Ist-Versorgung im vorläufigen Erschließungsgebiet
3. Meldung eigener Infrastruktur an die Bundesnetzagentur und grundsätzliche Bereitschaft zur Bereitstellung der passiven Infrastruktur

Bekanntmachung der Markterkundung
Vorläufiges Erschließungsgebiet

Markterkundung – Ergebnis

Ergebnis der Markterkundung